Wir würden gerne Cookies auf Ihrem Rechner platzieren, um uns zu helfen, diese Website zu verbessern. Erfahren Sie mehr über diese Cookies in der Datenschutzerklärung.

Kontakt-Formular   Inhaltsverzeichnis   Druckansicht  

Museen Zella-Mehlis

Willkommen

Zella-Mehlis ist reich an Geschichte!

 
Erfahren Sie in den Museen, Stadtmuseum in der Beschußanstalt », Technikmuseum Gesenkschmiede » und Heimatmuseum Benshausen » mehr über die Vergangenheit der Stadt, über deren Berühmtheiten, über Erfindungen, sportliche sowie technische Besonderheiten und lernen Sie Zella-Mehlis und Benshausen von einer anderen Seite kennen!
Viele meinen, nachdem sie ein Stadt- oder Heimatmuseum besucht haben, kennen sie alle, weil sie sich oft ähneln ... unsere Museen sind anders!  Kommen Sie uns besuchen und Sie werden überrascht sein, wie ein Museum sein kann, klar gegliedert, informativ, interessant gestaltet ... und Sie werden dann wissen, was die Welt ohne Zella-Mehlis wäre – undenkbar!

Neuigkeiten

Sonderausstellung der kleineren Art

"Sonderausstellung der kleineren Art" ab 23. März im Stadtmuseum in der Beschußanstalt in Zella-Mehlis:

"Der Schriftsteller Bodo Kühn - Geschichte der Thüringer Heimat im Spiegel seiner Werke"


Bodo Kühn wurde 1912 als Sohn eines kleinen Glasunternehmers in Stützerbach im Thüringer Wald geboren. Er erlernte einen kaufmännischen Beruf und nutzte bereits als junger Mensch die Zeit der eigenen Arbeitslosigkeit, um heimatgeschichtliche Studien zu betreiben. Hieraus entstanden erste Artikel für Lokalzeitungen. Auf diesem Wege wurde 1934 auch sein Erstlingsroman "Das Schwedengretel" veröffentlicht. Erst Jahre 1955 erschien mit "Licht über den Bergen" sein erster Roman in Buchform. Mit einem profunden heimatkundlichen Fachwissen ausgestattet, wählt Kühn vor allem die in ärmlichen Verhältnissen lebenden kleinen Leute des Thüringer Waldes mit den sich um sie spinnenden Gegebenheiten als seine Romanhelden. Aber auch historische Persönlichkeiten, die in Thüringen oder darüber hinaus tätig waren und sich durch ihr Wirken einen Namen verschafft haben, animierten Kühn. So spielen neben Glas- und Waldarbeitern, Steinbrechern, Schneidemüllern, Stadtmusikanten sowie einfachen Bauern auch Persönlichkeiten wie der Porzellanerfinder Böttger, der Buchdrucker Gutenberg, der Orgelbauer Silbermann oder der Glockengießer van Wou eine Hauptrolle in Kühns Werken.
Mit seinem schlichten und gut verständlichen Stil fesselt Kühn den Leser im wahrsten Sinne des Wortes in einer zurückliegenden Zeit.

Bodo Kühn lebt heute in einem Weimarer Seniorenheim. Sein Alter verbietet ihm schriftstellerische Tätigkeit. Als sein letztes Werk  erschien im Jahre 2003 die Erzählung "Der Damm". 2009 wurde sein bereits 1934 entstandener Erstlingsroman "Das Schwedengretel" in Buchform aufgelegt.  

Vom 23. März bis zum 24. Mai wird das literarische Schaffen des heute 97jährigen im Zella-Mehliser Stadtmuseum vorgestellt.

Zella-Mehlis verbindet
 

Veranstaltungen

Heimatmuseum geöffnet

Ausstellungen

Plakat

Plakat

Sonderausstellung Industriegeschichte

 

Öffnungszeiten

Stadtmuseum in der Beschußanstalt und
Technikmuseum Gesenkschmiede

Montag: 10.00 Uhr – 17.00 Uhr
Dienstag: 10.00 Uhr – 17.00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 10.00 Uhr – 17.00 Uhr
Freitag: 10.00 Uhr – 17.00 Uhr
Samstag: 10.00 Uhr – 16.00 Uhr
Sonntag: 10.00 Uhr – 16.00 Uhr
Feiertags: 10.00 Uhr – 16.00 Uhr

An vier Tagen bleiben die Museen geschlossen:
Neujahr, Christi Himmelfahrt, Heiligabend und Silvester.

Heimatmuseum Benshausen

Das Heimatmuseum Benshausen hat 2022 an folgenden Tagen von 14.00 – 17.00 Uhr geöffnet:

15. Mai, 12. Juni, 25. Juni, 10. Juli, 14. August, 11. September, 9. Oktober, 13. November und 11. Dezember

Besuche zu anderen Zeiten nur nach vorheriger Vereinbarung.

Sie finden uns auch auf Facebook!

 
 

Zella-Mehlis –
Historisch gewachsene Wirtschaftskraft

Zella-Mehlis kann auf eine bewegte und erfolgreiche Wirtschaftsgeschichte zurückblicken. Hier wurde der Lauf von internationalen Automarken beeinflusst, Weltkonzerne gegründet und dafür gesorgt, dass James Bond die Welt retten kann. Und auch heute finden sich hier Wirtschaftszweige, die man auf den ersten Blick nicht vermuten würde. Die Langversion dieses Filmes, welcher in Zusammenarbeit mit mamoni media » entstanden ist, können Sie im Technischen Museum Gesenkschmiede » sehen.

Partner/Kooperationen

Erlebnispark Meeresaquarium Explorata Mitmachwelt Galerie im Bürgerhaus Thüringer Wald Card Mehrkindfamilienkarte Thüringen Schmieden in der Gesenkschmiede

Seitenanfang