Wir würden gerne Cookies auf Ihrem Rechner platzieren, um uns zu helfen, diese Website zu verbessern. Erfahren Sie mehr über diese Cookies in der Datenschutzerklärung.

Kontakt-Formular   Inhaltsverzeichnis   Druckansicht  

Museen Zella-Mehlis

Startseite > Sonderausstellungen – Sonderausstellung im Stadtmuseum

Sonderausstellungen

aktuelle und vergangene

Sonderausstellung im Stadtmuseum

Sonderausstellung Purer Frohsin

„Purer Frohsinn“ lautet der Titel der Foto-Collagen-Ausstellung von Annette Mann aus Themar im Stadtmuseum in der Beschußanstalt, die ab 26. September zu sehen ist.

Erinnerungsmuster zu einem neuen Ganzen arrangieren ist die Idee zu den Collagen. Um die 60 bis 100 Fotos, die inhaltliche oder farbliche Gemeinsamkeiten haben, hat Annette Mann digital zusammengebracht. Und das zehn mal auf einer Fläche von einem mal einem Meter!

Für Ausstellungen wurden die Collagen als Fotokunstdruck auf Trägerplatten kaschiert und mit Acrylglas abgedeckt. Ausstellungsbesucher lassen sich gern von den Collagen inspirieren. Neben dem Gesamteindruck animieren die vielen Fotoausschnitte zum Erkunden der Details. Und was gibt es da nicht alles zu entdecken!

Auf ihren fotografischen Entdeckungsreisen hat Frau Mann bewegende, stille, bunte, strukturreiche, manchmal auch skurrile und witzige Motive entdeckt und mit einer kleinen Reisekamera festgehalten. Wichtig ist der Moment, die Entdeckung, sind es die kleinen Geschichten hinter den Bildern, die zum Fotografieren reizen. „Die Collage ist für mich ein wunderbares Mittel, ein neues Ganzes zu schaffen.“ meint sie und viele dieser kleinen Ausschnitte fügen sich zu einem großformatigen Ganzen – purer Frohsinn.

Annette MannDie Fotografie interessiert Annette Mann seit früher Jugend. Lange fotografierte sie mit einer MTL5-Spiegelreflexkamera mit verschiedenen Objektiven. 2007 erwarb sie eine kleine, handliche Digital-Kompaktkamera, die sie seitdem begleitet. „Es sind die besonderen Details, Widersprüche zwischen Modern und Alt, Handwerkskunst am Bau …, die mich reizen, sie festzuhalten.“, erzählt sie. 2017 begann sie das so entstandene Reise-Bilderarchiv auf neue Weise zu ordnen und in einem ständigen Prozess entstanden in den letzten Jahren 10 großformatige Collagen, die nun als Ausstellung im Stadtmuseum in Zella-Mehlis gezeigt werden

Karl-Heinz BockDas Alles ginge nicht ohne ihren Lebensgefährten, Karl-Heinz Bock. Dazu bemerkt er: „Durch meinen beruflichen Umgang mit Fotobearbeitungs-, Grafik- und Layoutprogrammen war schnell klar, welchen Part ich beim Projekt ‚Collagen‘ übernehmen würde.“ Er kümmerte sich um die endgültige, millimetergenaue Ausrichtung der arrangierten Fotos auf jeder Collage, gab Tipps zur Bildbearbeitung und übernahm die Konfektionierung der Druckdaten.

Die zehn Fotocollagen sind vom 26. September 2020 bis zum 31. Januar 2021 im Stadtmuseum in der Beschußanstalt zu sehen. Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag 10 bis 17 Uhr, Samstag, Sonntag und Feiertage 10 bis 16 Uhr.

Zella-Mehlis verbindet
 

Veranstaltungen

Plakat

Heimatmuseum offen

Plakat

Ausstellungen

Plakat

Plakat

Sonderausstellung Industriegeschichte

 

Öffnungszeiten

Stadtmuseum in der Beschußanstalt und
Technisches Museum Gesenkschmiede

Montag: 10.00 Uhr – 17.00 Uhr
Dienstag: 10.00 Uhr – 17.00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 10.00 Uhr – 17.00 Uhr
Freitag: 10.00 Uhr – 17.00 Uhr
Samstag: 10.00 Uhr – 16.00 Uhr
Sonntag: 10.00 Uhr – 16.00 Uhr
Feiertags: 10.00 Uhr – 16.00 Uhr

An vier Tagen bleiben die Museen geschlossen:
Neujahr, Christi Himmelfahrt, Heiligabend und Silvester.

Heimatmuseum Benshausen

Das Heimatmuseum Benshausen hat 2022 an folgenden Tagen von 14.00 – 17.00 Uhr geöffnet:

15. Mai, 12. Juni, 25. Juni, 10. Juli, 14. August, 11. September, 9. Oktober, 13. November und 11. Dezember

Besuche zu anderen Zeiten nur nach vorheriger Vereinbarung.

Sie finden uns auch auf Facebook!

 
 

Zella-Mehlis –
Historisch gewachsene Wirtschaftskraft

Zella-Mehlis kann auf eine bewegte und erfolgreiche Wirtschaftsgeschichte zurückblicken. Hier wurde der Lauf von internationalen Automarken beeinflusst, Weltkonzerne gegründet und dafür gesorgt, dass James Bond die Welt retten kann. Und auch heute finden sich hier Wirtschaftszweige, die man auf den ersten Blick nicht vermuten würde. Die Langversion dieses Filmes, welcher in Zusammenarbeit mit mamoni media » entstanden ist, können Sie im Technischen Museum Gesenkschmiede » sehen.

Partner/Kooperationen

Erlebnispark Meeresaquarium Explorata Mitmachwelt Galerie im Bürgerhaus Thüringer Wald Card Mehrkindfamilienkarte Thüringen Schmieden in der Gesenkschmiede

Seitenanfang